MTT SWWP – Wärmequelle Sole

Wärmequelle Sole

Nutzen Sie die Erdenergie

Wussten Sie, dass sich die im Erdreich gespeicherte Wärme besonders effizient und kostengünstig nutzen lässt? Sie liegt im nutzbaren Bereich zwischen O °C und 10 °C. Über einen sogenannten Erdwärmetauscher entzieht unsere leistungsstarke MTT SWWP Sole/Wasser-Wärmepumpe dem Erdreich Energie. Diese wird dann auf ein höheres Temperaturniveau angehoben und über den Wärmepumpenkreislauf an das Heizsystem abgegeben.

Heizleistung für hohen Bedarf

Die Leistungsgrößen unserer MTT SWWP Sole/Wasser-Wärmepumpen reichen bis 35 kW. Wenn Sie eine Wärmepumpe im oberen Heizleistungsbereich wünschen, kann die Einrichtung einer Leistungsregelung sinnvoll sein. Sie sorgt für eine höhere Energieeffizienz der Anlage und hilft so Kosten zu sparen. Darüber hinaus können Sie mit unseren Wärmepumpen im Sommer Ihre Immobilie auch kostengünstig und effektiv kühlen, zum Beispiel über Wand- oder Deckenheizelemente.

Sie haben die Wahl: Erdwärmekollektor oder Erdwärme Sonde

Bei den MTT SWWP Sole/Wasser-Wärmepumpen unterscheiden wir zwischen Erdwärmekollektoren und Erdwärme Sonden. Erdwärmekollektoren werden in ca. 1,5 m Tiefe im Erdreich horizontal verlegt. Sie lassen sich gut vor Baubeginn einbauen. Erdwärmesonden sind platzsparende Kompaktkollektoren, die per Tiefbohrungen in die Erde eingebracht werden. Der Vorteil: Ab einer Tiefe von etwa 10 Metern ist die Temperatur immer konstant und der Betrieb der Wärmepumpe daher gleichmäßig und somit besonders kostengünstig für Sie.

Wichtige Leistungen auf einen Blick

  • Leistungsgrößen: 6 kW bis 35 kW
  • Hochwertiger Wärmepumpen-Kompressor
  • Auf Wunsch mit Passivkühlung
  • Größere Leistungen auf Anfrage möglich



Bitte wählen Sie unter den folgenden Modellen, um nähere Informationen zu erhalten: